Ihr Warenkorb

Artikel 0
Summe CHF 0.00

Die Arbeit beginnt nicht selten auf dem Weg dahin: Im Tram, Bus oder in der Bahn, genau dann, wenn Sie noch Unterlagen fürs Büro studieren, E-Mails beantworten oder die Wirtschaftspresse lesen. Da kann ein überfülltes Abteil ganz schön nervig sein: Ihr Gegenüber telefoniert und derjenige neben Ihnen schielt auf Ihr Dossier. Setzen Sie sich deshalb in Ihr Auto, drängeln sich hupend durch den Morgenverkehr und haben ein schlechtes Gewissen wegen Ihrem ökologischen Riesenfussabdruck? Oder schwingen Sie sich auf Ihr Fahrrad, tauchen schweissnass am Arbeitsplatz auf und steuern so etwas zur Klimarettung resp. Luftverbesserung der Welt bei, jedoch garantiert nicht zu der des Büros? Wie Sie’s machen, ist Ihnen überlassen, Hauptsache, Sie sind nett unterwegs.



ÖV-Knigge

Es gibt weiss Gott Angenehmeres, als zur Rushhour im Öffentlichen Verkehr zur Arbeit zu pendeln. Ein Drängeln hier, ein Drücken da, den Ellbogen des einen Mitreisenden in Ihrem Rücken und der weit geöffnete Mund des gähnenden anderen Nachbars direkt vor Ihrem Gesicht. Dann «guet Nacht am sächsi», und das bereits am frühen Morgen! Beherzigen Sie nachfolgende Tipps, werden Sie zwar nicht zum Ritter des ÖVs gekürt, können aber immerhin mit gutem Beispiel vorangehen. Und vielleicht wird das Pendeln in Zukunft so doch ein klein wenig angenehmer.

Grüezi - ist da noch frei?

Beginnen Sie mit einem netten «Grüezi». Und fügen Sie ein «Ist da noch frei?» hinzu, auch wenn es eine rhetorische Frage ist und dies oft mit einem «Sicher!», einem «Mhm», einem Nicken oder gar nicht beantwortet wird. Trotzdem ist die Frage angebracht, denn so fallen Sie nicht plötzlich in den Raum desjenigen ein, der vor Ihnen im Abteil war. Er fühlt sich durch Ihr Kommen weniger gestört und Sie beide werden gleich in viel angenehmerer Gesellschaft reisen. Liegt eine Gratiszeitung auf der Ablage vor Ihnen, fragen Sie nach, ob Sie sie nehmen dürfen. Wenn Sie aufstehen, können Sie ein «Auf Wiedersehen» sagen oder «Einen schönen Tag» wünschen (insbesondere dann, wenn Sie länger zusammen unterwegs gewesen oder sogar miteinander ins Gespräch gekommen sind). Sie müssen dabei nicht aufdringlich sein oder gar Ihren Mitfahrer wecken.

Vertrauliches auf Reisen

Geschäftsdokumente mit vertraulichem Inhalt (Offerten, Bewerbungen, Angebote etc.) gehören im ÖV nicht auf den Laptopbildschirm, weil sie hier für den Sitznachbarn frei einsehbar sind. Ebenso sind als „confidential“ markierte Dokumente - auch wenn diese sich in Sichtschutzmappen befinden - nicht als Lesestoff für die Bahnfahrt geeignet. Erstens sind neugierige Mitleser oft nicht weit, und zweitens haben Sie vielleicht auch schon in der Hitze des Gefechts (Zugsverspätung, knapper Anschluss) etwas liegengelassen... Gar nicht gut ist es, wenn Sie im Büro die (Laptop-)Tasche öffnen und nur noch ein Apfel drin liegt.


Auf den eigenen Rädern unterwegs

Wer am Morgen auf dem Weg zur Arbeit noch in keine fremden Gesichter schauen mag, fährt oftmals auf den eigenen zwei bis vier Rädern zur Arbeit. Wenn Sie tagtäglich mit Ihrem Auto oder Motorrad unterwegs sind, obwohl die Bushaltestelle fast vor Ihrem Haus liegt, haben Sie sicher gute Gründe dafür: Überfüllter ÖV, schlechte Verbindungen, mehrmaliges Umsteigen oder weil Sie sich selbst noch niemandem zumuten können. So steigen Sie vielleicht auf Ihr Velo, treten in die Pedale und machen nebenbei noch etwas für Ihre Fitness. Mit Ihrem persönlichen Verkehrsmittel sind Sie unabhängiger und retten dabei erst noch das Klima. Ein wenig zumindest. Trotzdem müssen Sie ein paar Dinge beachten, um den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber höflich unterwegs zu sein. Das kann geschäftlich relevanter sein, als man meinen möchte.

Mit Rücksicht gut unterwegs

Viele Verkehrsteilnehmer täten gut daran, einen jährlichen Refresher der Verkehrsregeln zu absolvieren. Überraschendes und abruptes Überholen, ohne dass dies die Situation erfordert, ist rücksichtslos gegenüber den anderen. Die Mitfahrenden schätzen es ebenso wenig, wenn sie hin und her geschüttelt werden und sich an Sitz und Autotür festklammern müssen. Dasselbe gilt für sehr sportliches Gas geben oder Bremsen ohne ersichtlichen Grund. Mit Rücksichtnahme auf andere im Strassenverkehr setzen Sie ein positives Zeichen. Lassen Sie jemanden vor Ihnen auf Ihre Spur einfädeln, freut es ihn und wenn er sich bedankt, auch Sie.

Don't litter aus dem Auto

Selbstverständlich werfen Sie und ich niemals ein Papierchen, einen Kaugummi oder eine Zigarette aus dem Auto. Stellen Sie sich vor, Sie würden es tun und würden dabei beobachtet? Ziemlich peinlich, oder? Dafür gibt es zuhause oder im Büro Papierkörbe.

Susanne Abplanalp 
Know-how und Leidenschaft für den souveränen Auftritt

Seit 2012 selbstständige Trainerin, Beraterin, Coach und Referentin für nationale und internationale Konzerne, KMU, Organisationen und Weiterbildungsinstitute. Verhandlungs- und Kommunikationskurse für Procure.

Über 25 Jahre Erfahrung als Marketingfachfrau, Verkaufsleiterin und Einkäuferin mit Führungsfunktion in verschiedenen Unternehmen.

Die Inhalte dieses Blogs stammen zum Teil aus dem Buch von Susanne Abplanalp. Im Office-Knigge finden Sie über 150 Praxistipps, zahlreiche Formulierungsbeispiele und persönliche Anekdoten, wie man überzeugend auftritt, Kunden wertschätzt und im Team erfolgreich ist.

Der Office-Knigge
Souverän mit Kunden und im Team

Susanne Abplanalp führt Sie humorvoll und persönlich durch den Büroalltag und erklärt, warum sich wertschätzende Umgangsformen wirklich lohnen.

> mehr Informationen erhalten
> Leseprobe
> das Buch kaufen

Strategische Partner

Kontakt

Schoch Vögtli AG

Winterthur

Deisrütistrasse 21

8472 Ober-Ohringen

Basel

Florenzstrasse 1d

4142 Münchenstein

Telefonisch
0848 724 624

Fax
0800 724 624

Email
info@schochvoegtli.ch

Vorteile

  • Beste Konditionen
  • Kompetente Fachberatung
  • Portofreie Lieferungen
    (ab CHF 100.00)

    Portofreie Lieferungen
    (ab CHF 100.00)

    Ab CHF 100.- erhalten Sie die Bestellung portofrei ins Haus geliefert.Unter CHF 100.- verrechnen wir eine Bearbeitungspauschale von CHF 9.80.

  • Lieferung am Folgetag

    Lieferung am Folgetag Ihrer Bestellung

    In der gesamten Schweiz.

  • Rücknahmegarantie

    Rücknahmegarantie

    Kostenlos können Sie falsch bestellte Ware innert 10 Tagen nach Warenerhalt mit der Kopie des Lieferscheins retournieren.

  • Schweizerisch
  • Umweltfreundlich

    Umweltfreundlich

    Wir tragen Sorge zu unserer Umwelt.
    Unser Katalog auf umweltschonendem FSC Papier gedruckt und wir entsorgen fachgerecht und kostenlos ihre Leertoner.

Besuchen Sie uns

 

Bequem bezahlen

Sicher online einkaufen

Auszeichnungen